Lebt ein Schmetterlingskenner in Ihrer Nähe?



Hier stelle ich Ihnen einige meiner Bekannten vor,
die ebenfalls Schmetterlinge aufziehen und
Ihnen gerne bei der Identifikation einer Raupe oder
eines Falters behilflich sind.

Anmerkung:  Die Bilder stammen alle von den Züchtern selbst

  Wenn Sie sich selbst als Hobbyzüchter mit einiger Erfahrung betrachten und auf diese Seite aufgenommen werden möchten, können Sie sich gerne bei mir melden.

  Klicken Sie mit der Maus auf den Schmetterling, der Ihrem Wohnort am nächsten ist und Sie gelangen direkt zum entsprechenden Portrait:



Hobbyzüchter_Schweiz auf einer größeren Karte anzeigen



Elisabeth und Fritz Anliker



   
Kontakt:

E. und F. Anliker

Häbernbadweg 53
4938 Rohrbach
Tel: 062 965 26 43
E-Mail
Redaktionelle Beiträge in bekannten Zeitschriften und Ausstellungen vermitteln das grosse Fachwissen von Elisabeth und Fritz Anliker. Fritz Anliker verfügt über eine eigene Diashow mit Überblendtechnik, welche er gerne an Schulen und Vereinen zeigt. Es besteht auch die Möglichkeit, dass Schulen und Vereine Anlikers zuhause besuchen können. 



René Bolliger



   
Kontakt:

René Bolliger

Bündtenweg 220
5732 Zetzwil
Tel.: 062 773 18 58
E-Mail
René Bolliger befasst sich in erster Linie mit dem Schwalbenschwanz, beziehungsweise seiner Umwandlung von der Raupe über die Puppe zum Schmetterling. Er ist immer wieder von neuem fasziniert über diesen Umwandlungsvorgang - und lässt auch viele Kinder und Erwachsene in seiner Nachbarschaft an diesem Wunder der Natur teilhaben.



Hans-Martin Bürki-Spycher



   
Kontakt:

Hans-Martin Bürki-Spycher

Waldhöheweg 7a
3013 Bern
Tel.:031 333 95 72
E-Mail
Hans-Martin und sein Bruder Markus (siehe nächstes Portrait) begannen sich schon als Kinder für Schmetterlinge zu interessieren und diese auch aufzuziehen. Mittlerweile sind beide Familienväter und führen diese Tradition mit den eigenen Kindern weiter. Hans-Martin ist ursprünglich Biologe und arbeitet heute als Journalist und schreibt sehr interessante und lesenswerte Natur-Artikel für die Zeitschrift Schweizer Familie.



Markus Bürki



 
Sohn Elia bestaunt Kiefernschwärmer-Raupe
Kontakt:

Markus Bürki

Weissensteinstrasse 29
3400 Burgdorf
Tel.: 034 422 16 62
E-Mail
Markus und sein Bruder Hans-Martin (siehe vorheriges Portrait) begannen sich schon als Kinder für Schmetterlinge zu interessieren und diese auch aufzuziehen. Mittlerweile sind beide Familienväter und führen diese Tradition mit den eigenen Kindern weiter. Markus arbeitet im Botanischen Garten Bern wo er ab und zu tropische Schmetterlinge im Palmenhaus zeigt und daneben auch im Winter zu früh geschlüpfte Falter aufnimmt (siehe hier).



"Papa Papillon" Marc de Roche



Kontakt:

Marc de Roche

Heimstrasse 20
3018 Bern
Tel.: 078 761 75 48
E-Mail
Homepage: www.wins.ch
Marc de Roche alias "Papa Papillon" züchtet vor allem einheimische Falter und besucht regelmässig Schulen und Kindergärten oder stellt seine Schützlinge in Gärtnereien aus. Auf seiner Homepage verkauft er leichte Aufzuchtkästen für alle, die keine Möglichkeit haben, sich selber einen Raupenkasten zu bauen.


Uwe Kauz



Kontakt:

Uwe Kauz

Ibachstrasse 22
4950 Huttwil
Tel.: 062 962 32 54
E-Mail
Sein Sohn hat Uwe vor vielen Jahren zur Schmetterlingszucht geführt, indem er als Kind ständig alles mögliche an Raupen nach Hause brachte und aufziehen wollte. Über viele Jahre teilten sich beide dann die Leidenschaft und zogen neben vielen einheimischen auch tropische Arten auf. Mittlerweile ist der Sohn ausgeflogen und Uwe betreibt sein Hobby alleine weiter.


Paul Nef



Kontakt:

Paul Nef

Kalchbühlstrasse 134
8038 Zürich
Tel.: 044 481 90 46
E-Mail
Paul Nef war schon als Kind auf dem elterlichen Bauernhof im Appenzell fasziniert von Raupen und Schmetterlingen. Mittlerweile wohnt er zwar schon viele Jahre in der Stadt Zürich, aber in einem sehr grünen Quartier wo er nach wie vor gerne alle möglichen Schmetterlinge aufzieht und auch fotografiert.


Rolf Schafroth



Kontakt:

Rolf Schafroth

Zeiningerstrasse 25
4313 Möhlin
Tel.:079 382 52 22
E-Mail
Rolf Schafroth lebt in Möhlin im aargauischen Fricktal und zieht ebenfalls schon viele Jahre Schmetterlinge auf. Auf dem Gelände der elterlichen Sägerei baute er sich sogar einen begehbaren Flugkasten für die Falter (siehe Foto oben). Er sieht in der sicheren Aufzucht von Raupen und dem späteren Freilassen der Falter einen kleinen Beitrag zur Arterhaltung.


Renate Siebold



Kontakt:

Renate Siebold Stutz

Vorstadtweg 2
5614 Sarmenstorf
Tel.: 079 201 78 48

E-Mail
Renate Sibold Stutz arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt mit Kindern im Vorschulalter in der von ihr gegründeten Wald- und Naturspielgruppe. Es ist ihr ein Anliegen, Kindern die Natur mit all ihren Facetten näherzubringen, lieben zu lernen und respektvoll mit ihr umzugehen. Seit ihrer Pensionierung vermittelt sie privat und auch in Schulen die Metamorphose des Schwalbenschwanzfalters, der ihr besonders am Herzen liegt.